Dark Dragon´s beim Sandbahnmeister 2017 in Münster

Siegerehrung Sandbahnmeister 2017
Siegerehrung Sandbahnmeister 2017

Das Rennen in Münster war ein ganz seltsames und irgendwie auch schwierig zu verarbeiten.

Aber fangen wir von Vorne an. Im ersten Vorlauf hatten wir uns vorher über die Startboxenwahl unterhalten und hatten sie untereinander abgesprochen.

Eny Box 5, Madam Brett Box 3 , Kyra-Lee Box 1 , soviel so gut.

Leider war uns alten Hasen ( Eny und Kyra ) nicht bewusst wie der Laufstil von Newcomerin Madam Brett war.

Nach dem öffnen der Startboxen drängt Madam Brett brutal nach innen zum Rail und macht auch vor anderen Hunden keinen halt. Quersteher und massiver Körperkontakt mit Kyra waren die Folge.

Im Finale haben wir Madam Brett dann die Box 1 überlassen, was aber auch kein besseres Ergebnis brachte. In der ersten Kurve schiebt sie die vor ihr am Rail liegende Kyra mal eben quer und räumt danach Eny fast von der Bahn ab. ( schwerer Sturz von Eny) zum Glück ist außen ein paar blauen Flecken und ein paar Verrenkungen nichts schlimmeres passiert. Gute Besserung insbesondere an Eny, hoffe du bist für Greppin wieder fit.

Aus meiner Sicht hat der Laufstil wenig mit Renngeschehen, oder passiert mal zu tun, sondern ist fehlendes Training im Feld und gefährdet andere Hunde.

Kyra-Lee haben wir am Sonntag auch bei der CAC Ausstellung mal wieder vorgeführt.

Folgende Bewertung hat sie bekommen:

Schwarze Hündin von sehr gutem Typ, vollzahniges Scherengebiss, vorzüglich aufgebaut, dunkle Augen, tiefer Brustkorb, korrekte Wickelung der Vor- und Hinterhand, etwas schütteres Fell an der Hinterhand, raumgreifendes schönes Gangwerk und sicheres Wesen.

Damit bekam sie in der offenen Klasse ein V ..

 

Ihr Baby Dark Dragon´s Aleen ( Leeny ) hat in der Jugendklasse auch eine vorzügliche Bewertung erhalten.

Auch sie bekam ein V. Wir sind sehr stolz auf Mama und Tochter.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0